Kategorien
Tageshoroskop

Samstag, 26. September

Horizont erweitern

Das Wochenende beginnt mit einem Mond-Mars-Quadrat, das uns eine unruhige Nacht beschert. Da wäre es durchaus möglich, dass sich am Morgen der eine oder andere Konflikt entzündet. Wenn der Mond danach in den Wassermann zieht, öffnen wir unseren Geist und erweitern unseren Horizont. Die Unruhe des Morgens mit ihren Aufregungen weicht dank eines Sonne-Mond-Trigons im Laufe des Nachmittags einer ruhigeren und harmonischeren Phase.

Kategorien
Tageshoroskop

Freitag, 25. September

Arbeiten erledigen

Eine Mond-Jupiter-Konjunktion sorgt am Morgen für gute Laune und einen positiven Start in den Tag. Ähnlich positiv wirkt sich ein Mond-Neptun-Sextil in den Mittagsstunden aus. Da fällt es leicht, vor dem Wochenende noch einige Arbeiten zu erledigen und ein paar Aufgaben zu erfüllen. Die positive Stimmung hält am Abend leider nicht an. Eine Konjunktion des Erdtrabanten mit dem Saturn und dem Pluto macht uns unausgeglichen. Das birgt ein gewisses Konfliktpotenzial …

Kategorien
Tageshoroskop

Donnerstag, 24. September

Unausgeglichenheit

Kurz nach Mitternacht tritt der Mond in den Steinbock und verleiht uns eine gewisse Ernsthaftigkeit. Eine Sonne-Mond-Spannung verleiht uns zusätzlich eine gewisse Unzufriedenheit und Unausgeglichenheit. Und als ob das noch nicht genug wäre, kommt auch noch eine Opposition von Merkur und Mars hinzu. Dieser Aspekt macht uns nicht nur uneinsichtig und eigensinnig, sondern auch reiz- und streitbar. Etwas Erleichterung bringt zum Glück ein Mond-Uranus-Trigon am Abend.

Kategorien
Tageshoroskop

Mittwoch, 23. September

Einfallsreichtum

In den Morgenstunden bildet der Erdtrabant ein Trigon mit der Venus und ein Quadrat mit dem Neptun. Das sorgt für gute Laune und jede Menge Tatendrang. Am späten Nachmittag und am Abend bescheren uns ein Mond-Mars-Trigon und ein Mond-Merkur-Sextil viel Kreativität und Einfallsreichtum. Leider macht uns auch hier die aktuelle Merkur-Konstellation einen Strich durch die Rechnung. Seine Spannung zum Saturn macht uns mürrischer und argwöhnischer.

Kategorien
Sternzeichen

Waage

Auf Astrologen24.blog sind die Charaktereigenschaften der zwölf Sternzeichen skizziert. Auf die Jungfrau folgt die Waage. Dieses Luftzeichen heißt auf Lateinisch „libra“ und steht unter der Ägide der Venus. Dieser Planet sorgt dafür, dass bei der Waage das Bedürfnis nach Harmonie besonders stark ausgeprägt ist. Mit einer Waage kann man nicht streiten, da sie Kontroversen für gewöhnlich aus dem Weg geht.

Ihre Sehnsucht nach Frieden und der Hang zur Introvertiertheit lässt sie manchmal sogar etwas verunsichert wirken. Dabei ist die Waage sehr stilsicher und stellt dies auch ganz gerne zur Schau. Sie hat meist eine unwiderstehliche Ausstrahlung und geht auf ihre Mitmenschen offen, freundlich und unbefangen zu. So sind Waagen auch immer wieder beliebte Gesprächspartner …

Hohe Ansprüche

Andererseits sind diese Tierkreiszeichen auch sehr anspruchsvoll und wählen ihre Partner oder Partnerinnen sehr sorgfältig aus. Bis ein Kandidat den hohen Anforderungen einer Waage entspricht, kann die Partnersuche schon eine Weile dauern. So ist es nicht ungewöhnlich, wenn sie für längere Zeit Single bleibt oder es bei kurzen Liaisons belässt.

Treue und Loyalität

Hat dieses wählerische Luftzeichen aber erst einmal seinen Liebling gefunden, dann ist es auch hundertprozentig treu und loyal. In diesem Fall gilt es als Partner, mit dem man durch dick und dünn gehen kann. Egal, was dann auch passiert: Die Waage steht voll und ganz zu und hinter ihrem Schatz!

Obwohl sich das Sternzeichen Waage in einer Partnerschaft sehr wohl fühlt, braucht es auch seine Freiräume. Und was für die Beziehung gilt, trifft auch auf das Berufsleben zu! Da sie nicht sonderlich teamfähig ist, ist es der Waage am liebsten, wenn sie allein arbeiten kann. Das ist auch der Grund dafür, dass Waagen überdurchschnittlich oft den Weg in die Selbstständigkeit wählen …

Kategorien
Tageshoroskop

Dienstag, 22. September

Herbstbeginn

Heute halten sich die Sterne zurück und bescheren uns eher unauffällige Konstellationen. Das sorgt für eine willkommene Verschnaufpause, in der wir unsere Kräfte sammeln und neue Energie tanken können. Wandert die Sonne am Nachmittag ins Tierkreiszeichen der Waage, werden wir gleich diplomatischer und kompromissbereiter. Dieser Zeitpunkt markiert auch gleichzeitig den Herbstbeginn. Da wir besonders gesellig sind, bietet sich ein Treffen mit Freunden an.

Kategorien
Tageshoroskop

Montag, 21. September


Zwiespältige Tendenzen

Ein günstiger Aspekt des Erdtrabanten zu Jupiter und Neptun beschert uns einen ruhigen und erholsamen Schlaf. So fällt der Einstieg in die neue Woche leicht. Zusätzlich wird das durch ein Sextil des Mondes zu Sonne, Saturn und Pluto begünstigt. Weniger positiv wirkt sich die Position des Merkurs zu Pluto aus, der uns streitbar und starrköpfig macht. Wir sind nicht mehr ausreichend bereit, von unseren Ansichten abzuweichen und Kompromisse einzugehen …

Kategorien
Tageshoroskop

Sonntag, 13. September

Starrsinnig

Die Nacht verläuft sehr ruhig und harmonisch, doch leider können wir uns nicht lange darüber freuen. Schon am Morgen sorgen eine Mond-Pluto- und eine Mond-Saturn-Opposition dafür, dass wir starrsinnig werden und unbedingt unseren Kopf durchsetzen wollen. Ein Quadrat zwischen Mond und Mars macht uns zusätzlich streitbar. Umso mehr gilt es, auf die Wahl unserer Worte zu achten – sonst ist eine Kontroverse unvermeidlich! Ein gemütlicher Spaziergang wirkt da beruhigend …

Kategorien
Tageshoroskop

Samstag, 12. September

Veränderungen

Ein Merkur-Mond-Quadrat beschert uns eine unruhige Nacht. Zum Glück ändert sich das am Morgen unverzüglich, denn ein Mond-Uranus-Sextil weckt unsere Lebensgeister. Wir sind offen für Neuerungen und Veränderungen und sollten dies auch nutzen. Nach einem unauffälligen Nachmittag sorgt eine Mond-Jupiter-Opposition am Abend dafür, dass wir nicht mit Geld umgehen können. Zum Glück hilft uns ein Trigon des Mondes mit dem Neptun dabei, nicht zu viel auszugeben …

Kategorien
Tageshoroskop

Freitag, 11. September

Dünnhäutiger

Ein Mond-Mars-Sextil sorgt für einen gut gelaunten und zuversichtlichen Start in den heutigen Freitag. Wenn der Erdtrabant am Vormittag in den empfindlichen Krebs zieht, kann es leicht sein, dass wir dünnhäutiger werden. Wir nehmen alles ernst und sind empfindlicher und verletzlicher. Am Abend macht uns eine Sonne-Neptun-Opposition zusätzlich müde und etwas gereizt. Angesichts dessen wäre es besonders wichtig, uns zu entspannen und endlich zur Ruhe zu kommen.